Hinweis: Hier finden Sie die aktuellen Verordnungen der einzelnen Bundesländer. Bitte informieren Sie sich über alle Änderungen, die Ihr Bundesland betreffen und überprüfen Sie, ob ihr Landkreis oder ihre Stadt abweichende Verordnungen festgelegt hat.  Seit dem 24. April 2021 ist darüber hinaus die "Bundes-Notbremse" zu beachten, die bundesweit anzuwenden ist und ab Inzidenzwerten von über 100 drei Tage in Folge deutlich schärfere Regeln vorsieht. Den Text des §28b Infektionsschutzgesetz finden Sie hier.

Liegt der Inzidenzwert unter 100, tritt die jeweilige Verordnung des Bundeslandes wieder in Kraft. In den meisten Fällen lassen die Verordnungen den einzelnen Landkreisen und kreisfreien Gemeinden mehr eigenständige (speziellere) Regelungen zu. Setzen Sie sich mit Ihrem zuständigen Ordnungs- oder Gesundheitsamt in Verbindung und erkundigen Sie sich über die Voraussetzungen einer möglichen Öffnung Ihres Betriebes.