Stand: 18.05.2020 | 15:00 Uhr 

Liebe Studioinhaber,

in den meisten Bundesländern ist durch die Bekanntgabe der Wiedereröffnungsdaten ein Lichtblick zu erkennen. Wir freuen uns sehr, die Studios bei dem Weg zur Normalität unterstützen zu können.

Im Zeitraum vom 02.03.2020 bis zum heutigen Datum hat sich der DSSV an alle erforderlichen Instanzen für die Branche eingesetzt, um eine baldige Wiedereröffnung zu erreichen. In Zahlen ausgedrückt sind dies mehrere Schreiben an unsere Bundeskanzlerin, Frau Dr. Angela Merkel, verschiedene Schreiben an die zuständigen Minister und Ministerien auf Bundesebene sowie auf Landesebene mehrere Schreiben an die zuständigen Ministerien: Gesundheitsministerium, Wirtschaftsministerium, Arbeitsministerium und das Ministerium für Inneres. Erfreulicher Weise haben wir von vielen Instanzen Antworten erhalten, was eine weitergehende Kommunikation ermöglichte. Mehrfach haben wir zudem unser überarbeitetes Hygienekonzept weiteren politischen Instanzen zukommen lassen können. Die gesamte Arbeit des DSSV hat zur Lockerung der Beschränkungen in der Fitness- und Gesundheitsbranche beigetragen. Zu den Beratungen für weitere Lockerungen wurden hier u. a. die Schreiben sowie Hygienekonzept hinzugezogen.

Uns ist es gelungen, die Aufmerksamkeit der Presse, Online-Portale sowie TV-Berichterstatter auf die aktuelle Situation der Fitness- und Gesundheitsbranche zu richten. Hier hat der DSSV mehr als 100 Presseanfragen aus ganz Deutschland erhalten und konnte in über 20 Radio- und TV-Sendungen die Situation der Fitness- und Gesundheitsbranche darstellen. Über die Aufmerksamkeit der Medien haben wir bereits in unseren 26 Newslettern, welche wir an die gesamte Branche versandt haben, teilweise informiert. Mit Sicherheit haben Sie bei einer aktiven Verfolgung der regionalen und überregionalen Medien bereits von Interviews und Erwähnungen des DSSV gelesen/ gehört.

Insgesamt haben wir von der gesamten Branche großen Zuspruch erhalten. Über 110 neue Verbandsmitglieder möchten die Arbeit des DSSV in dieser sehr schwierigen Zeit sowie darüber hinaus unterstützen. Auch die über 100 informativen Dokumente und Mustervorlagen auf unserer Internetseite haben vielen Studioinhabern weitergeholfen und viele Schritte erleichtert.

Durch die Prüfung der Verordnungen und Beantwortung der zahlreichen Mitgliederanliegen haben unsere Juristen maßgeblichen Anteil an der Informationsbereitstellung, die der DSSV der Branche liefert.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen die neuesten Erkenntnisse aus der Kommunikation mit den politischen Vertretern mitteilen. In dem Bundesland Niedersachsen sind Beratungen über weitere Lockerungen ab dem 20. Mai 2020 geplant. Wir haben hier exklusiv erfahren, dass hier eine voraussichtliche Öffnung der Fitness- und Gesundheitsanlagen am 25. Mai 2020 erfolgen könnte. Am 20. Mai 2020 werden sich die zuständigen Politiker in Hamburg zu weiteren Gesprächen zusammensetzen. Wir hoffen hier schnellstmöglich neue Erkenntnisse zu erhalten. In Brandenburg stehen wir im engen Kontakt mit dem Wirtschaftsministerium und wollen so einen schnellen Beratungstermin über weitere Lockerungen veranlassen. Bei den Bundesländern, bei denen noch keine weiteren Informationen zur Wiedereröffnung der Fitness- und Gesundheitsanlagen veröffentlich wurden, werden wir uns selbstverständlich mit politischer und juristischer Unterstützung für eine schnellstmögliche Wiedereröffnung einsetzen.

Wir haben uns als Verband zusätzlich an Klagen von Fitnessstudios in Hamburg und Bayern finanziell sowie mit unserem Expertenkreis beteiligt. Wir sind sehr optimistisch, hier schnellstmöglich Erfolg zu verbuchen und somit weiteren Studios in den genannten Bundesländern ebenfalls Wiedereröffnungen in Aussicht zu stellen.

Mit freundlichen Grüßen aus Hamburg

 

Birgit Schwarze                                                                                           Refit Kamberovic

Präsidentin                                                                                                  Hauptgeschäftsführer

 

Hinweis: Unter www.dssv.de/corona berichten wir über die aktuellen Informationen der Corona-Pandemie. Außerdem stellen wir hier der gesamten Branche Musterschreiben und Hilfestellung zur Verfügung.