Skip to main content

Die Cyber-Kriminalität steigt – was ist zu tun?

Mit der weltweiten Vernetzung über das Internet ergeben sich große Chancen, aber leider auch ebenso viele Gefahren und Risiken. 70 % aller deutschen Unternehmen waren in den letzten 2 Jahren von Cyber-Angriffen betroffen.

Egal ob kleine oder große Unternehmen – keiner ist gefeit vor den kriminiellen Mach­en­schaften. Dabei werden 46 % der Cybervorfälle durch eigene, zumeist unge­schulte Mitarbeiter verursacht. Wie schnell ist eine Mail mit Anhang geöffnet, wenn Sie doch so unscheinbar und normal erscheint. Als Unternehmer benötigen Sie ein IT-Konzept und keine Cyberrisk-Einzelversicherung, denn Sicher­heit beginnt schon direkt bei Ihren Mitarbeitern.

Ein IT-Konzept ist nötig

Angriffe von außen auf unternehmerische Pro­gramme und EDV-Systeme können die Existenz eines Unternehmens bedrohen. Um sich vor Cyber-Risiken zu schützen, gehört zur Überprüfung und Verbesserung der eigenen IT-Sicherheit auch ein effektives Risiko­management. Kein Unternehmer kann sich vor Angriffen 100 % schützen, doch es können die finanziellen Risiken und notwendigen Maßnahmen abgesichert werden. Deshalb gilt – mögliche Risiken mit einem rundum IT-Sicher­heits­paket jetzt ab­sich­ern, bevor der Notfall eintritt.

IRRGLAUBE – der eigene IT-Dienstleister ist hierfür verantwortlich!

Ein beauftragter IT-Dienstleister kümmert sich um den reibungslosen Ablauf Ihrer Unter­nehmens­systeme, EDV, sowie Homepage- und Email-Verkehr. Dieser ist bei Hacker-Über­griffen nicht haftbar und kann Ihnen auch keinen juristischen Beistand leisten. Je nach Vorfall muss sogar laut Gesetzgeber eine Auskunft gegenüber dem Landesamt für Datenschutzaufsicht (DSGVO) erfolgen. Um die kriminellen Auswirkungen genauer zu untersuchen, bedarf es oftmals intensiver forensischer Untersuchungen, diese Kosten laufen sehr schnell in hohe Summen. Ein schlüssiges IT-Sicherheitssystem mit einge­bun­dener Cyber-Risk-Versicherung über­nimmt all diese Aufgaben und auch die damit verbundenen Kosten, falls Ihr Unternehmen von einem Angriff geschädigt wurde.

Wissen Sie, wie Sie sich in einem Cyber-Notfall richtig verhalten?

Wir stellen Ihnen hier einen kostenlosen Notfallplan zur Verfügung. Weiter bieten wir für Unternehmen ein komplettes Cyber-Gesamtkonzept und verkaufen „nicht nur“ eine Versicherung. Weitere Infos finden Sie hier.