Skip to main content

Life Fitness-Konsole verbindet sich automatisch mit Apple Watch

Premium-Hersteller baut die Digitalisierung des Ausdauertrainings weiter aus

Life Fitness, weltweit führender Hersteller von Premium-Fitnessgeräten, baut die technischen Möglichkeiten für personalisiertes Cardiotraining aus. Das Unternehmen entwickelt sein Ausdauerequipment so weiter, dass es sich automatisch mit der Apple Watch verbindet. So können die Sportler die exakten Messungen ihres Trainings noch einfacher aufzeichnen und auswerten. 

Beim Trainingsbeginn muss die Apple Watch nur an die Konsole des Geräts gehalten werden, um eine Verbindung aufzubauen. Es müssen keine weiteren Apps heruntergeladen, extra Knöpfe gedrückt oder spezielle Menüs angesteuert werden – die Daten zu Herzfrequenz, Kalorienverbrauch, Distanz, Geschwindigkeit und Steigung werden automatisch übertragen. 

„Wir freuen uns, die Digitalisierung der Fitnessindustrie mit dieser Innovation weiter voranzutreiben“, sagt Jaime Irick, Präsident von Life Fitness. „Auf unseren Cardiogeräten werden jedes Jahr mehr als 700 Millionen Workouts absolviert. Und wir wissen, dass sich die Sportler personalisiertes Training mit leicht aufzuzeichnenden Parametern wünschen. Das können wir ihnen nun anbieten.“ Damit stellt Life Fitness seine Vorreiterrolle für außergewöhnliche Trainingserlebnisse unter Beweis. 

Die Apple Watch kann im Laufe des Jahres auf Geräten mit der Discover SE HD Tabletkonsole – dem Premiumprodukt von Life Fitness im Ausdauerbereich – genutzt werden. Diese Konsole steht auf Laufbändern im 21-Zoll-Format und auf Fahrradergometern, Crosstrainern und PowerMills mit 16-Zoll-Bildschirmen für hochauflösendes Fernsehen oder HD-Streamingdienste zur Verfügung. Künftig werden auch weitere Geräte der Life Fitness-Markenfamilie mit der Apple Watch vernetzbar sein. Dazu gehört Equipment von Cybex, SCIFIT und der Indoor Cycling Group. 

„Life Fitness bietet den Betreibern von Fitnessstudios Lösungen für den vernetzten Club“, sagt Irick. „Damit können die Verantwortlichen den Sportlern einen noch besseren Service bieten und selbst Daten für die kluge Weiterentwicklung ihrer Anlagen nutzen.“ 

Weitere Informationen zur Life Fitness-Markenfamilie und neuen Produkten finden Sie im Internet unter www.lifefitness.de.