Skip to main content

Schließsysteme und Ausstattung neu denken: BURG vernetzt Fitnessanlagen

  • Software, Möbel und mehr für Sportstudios
  • Elektronische Schlösser umfangreich überwachen
  • Individuelle Kundenwünsche im Fokus 

Erstmals zeigt die BURG F.W. Lüling KG aus Wetter auf der FIBO ihre serienreife Software zur umfangreichen Überwachung der B-SMART-Locks und führt so das elektronische Schließen in neue Dimensionen. Darüber hinaus präsentiert der Mittelständler gemeinsam mit ausgewählten Partnern auch ein erweitertes Angebot zur Ausstattung von Fitnessstudios. BURG stellt seine umfangreichen Portfolio-Ergänzungen auf der FIBO am vergrößerten Stand E39 in Halle 8 aus. 

„Wir bieten Anlagenbetreibern, die modernisieren möchten, den vollen Rundum- Service“, sagt Benjamin Frisch, Leiter Vertrieb und Marketing bei BURG. Wer verschiedene Bereiche seines Sportstudios auf den Stand der Technik bringen möchte, sollte sich vorab beraten lassen, damit von Anfang an alles gut zueinander passt. BURG bietet darum zusammen mit weiteren Partnern auf Wunsch zusätzlich zum eigenen Schließsystem-Portfolio jetzt auch weitere Ausstattung an. Die Bereiche decken alle wichtigen Aspekte für Inhaber ab, die ihre Anlage strukturell verändern möchten. 

Kosten und Zeit sparen durch BURG-Service
So kümmert sich BURG auf Wunsch auch um die richtige Verwaltungssoftware, Mitgliedsausweise, passende Möbel und Zutrittskontrollen. Möglich macht das ein Netzwerk von starken Partnern, mit denen BURG maßgeschneiderte Lösungen für individuelle Ausstattungswünsche liefern kann. „Unsere Kunden sparen durch diesen Service viel Zeit“, so Frisch, „denn das mühsame Vergleichen von Preisen und Kompatibilitäten ist nicht mehr nötig“. Auch eine Kostenersparnis sei möglich.

Gemeinsam stark am Messestand
Das neue Partnerkonzept wird am neuen Messestand, der sich gegenüber dem Vorjahr noch einmal vergrößert hat, sichtbar: Einige der Unternehmen des Netzwerks stellen gemeinsam mit BURG aus. Die Pinter Möbel + Objektbau liefert individuelle Einrichtung für Fitness-Studios und die Sport Konzepte Deutschland GmbH entwickelt unter anderem neue Instrumente zur Kundengewinnung. Für die Betreiber von Fitness-Studios definieren die Partnerfirmen PS-Tec & BURG das Themenfeld „Schließen und Sicherheit“ neu. Von der Zugangskontrolle bis zum Spindsystem: eine gemeinsame Systemlösung für höchste Ansprüche, made in Germany. 

Für Spinde: Schließsysteme 4.0
In puncto Sicherheit geht BURG einen weiteren Schritt in Richtung Internet der Dinge: Mittels des neuen Netzwerk-Moduls für die hauseigenen B-SMART-Locks lassen sich elektronische Spindschlösser jetzt auch komfortabel und umfangreich überwachen. Die neuen Möglichkeiten kommen nicht nur der Dokumentation jeder Fitnessanlage zugute, sondern schrecken auch Diebe ab. So lässt sich genau nachvollziehen, welcher Spind in der Umkleide gerade offen und welcher geschlossen ist. Außerdem meldet das System auf Wunsch per Push-Nachricht den Batteriestatus der Schlösser und vermeidet so Ausfälle. Bei einer unautorisierten Betätigung des Schließmechanismus, zum Beispiel durch einen Aufbruchversuch, wird Alarm ausgelöst. BURG präsentiert seine Neuheiten in Halle 8 an Stand E39. 

Weitere Informationen unter:      

www.burg.de