Skip to main content

Förderungsmöglichkeiten für die Lehrgangsteilnahme nutzen

Für die staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge der BSA-Akademie stehen zahlreiche Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Von der staatlichen Bildungsprämie für Geringverdiener über regionale Förderprogramme, der Unterstützung durch die Bundesagentur für Arbeit, dem Berufsförderungsdienst für Bundeswehrsoldaten bis hin zu Umschulungsmaßnahmen durch Rentenversicherungsträger oder Berufsgenossenschaften - Lehrgangsteilnehmer der BSA-Akademie haben verschiedenste Förderungsmöglichkeiten.

Die Möglichkeiten bei der BSA-Akademie
Mit der BSA-Akademie können Teilnehmer ihr individuelles Qualifikationsprofil vom Basis- bis zum Profiabschluss zusammenstellen und sich somit Schritt für Schritt (weiter-)qualifizieren. Gerade durch das stetige Wachstum der Zukunftsbranche Prävention, Fitness und Gesundheit sind Erweiterungen der eigenen Kompetenzen unverzichtbar.

Kombination aus Fernunterricht und Präsenzphasen
Im Fernunterricht arbeiten die Teilnehmer mit speziell aufbereitetem Lehrgangsmaterial und der Unterstützung durch die BSA-Fernlehrer. Im Präsenzunterricht werden die Inhalte in überschaubaren Seminargruppen durch erfahrene Dozenten in die Praxis übertragen. Dieses Lehrgangssystem bietet viele Vorteile, da Lehrgangsteilnehmer sich den Großteil des Lehrgangs frei einteilen. So können diese ihr Ziel erreichen: Den Abschluss eines staatlich geprüften und zugelassenen BSA-Lehrgangs, der branchenweit eine hohe Anerkennung genießt. Des Weiteren besteht durch die Kombination aus Fernunterricht mit kompakten Präsenzphasen die Möglichkeit, die Lehrgänge der BSA-Akademie nebenberuflich zu absolvieren und so auch neben der Weiterbildung im eigenen Unternehmen tätig zu bleiben.

Die verschiedenen Förderungsmöglichkeiten bei der BSA-Akademie
Die nebenberuflichen BSA-Lehrgänge können durch verschiedene Fördermöglichkeiten finanziell unterstützt werden: 

  • Förderung über Aufstiegs-BAföG
  • Bildungsprämie vom Staat
  • Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit
  • Regionale Förderprogramme
  • Förderung bei Umschulung

Wichtig: Interessierte sollten zuerst das BSA-Service-Center unter +49 681 6855 0 kontaktieren. Es berät und unterstützt kostenlos in allen Fragen rund um die Beantragung von Fördermitteln! 

Weitere Informationen:
www.bsa-akademie.de/foerderung